Ein Pinguin reist um die Welt

Eine Mitmachgeschichte zu den erneuerbaren Energien Sonne, Wind und Wasser
Frank Corleis

52 Seiten
Format: 27 x 19 cm
ISBN-13: 978-3-895690-88-4
16,00 € / 30,60 sFr

Kinder sind von sich aus neugierig, hinterfragen viel und sind hervorragende Entdecker ihrer Lebenswelt. Dieses bietet daher eine große Chance, sie zu begeistern und mit pädagogischen Angeboten gezielt für ihre Umwelt zu interessieren. Eine wichtige Frage ist, inwieweit die Motivationsbereitschaft der Kinder im Kindergartenalter genutzt werden kann, um auch anspruchsvolle Themen einer nachhaltigen Entwicklung bedürfnisgerecht ansprechen zu können.

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) ist ein Konzept, dass nicht ein bestimmtes Thema beinhaltet, sondern einen Orientierungsrahmen bietet. "Ein Pinguin reist um die Welt" ist in die BNE eingebettet. Eva Thiele-Heiland greift dabei als Schlüsselthema "Energie" auf, um verschiedenste Kompetenzen von Kindern zu fördern. Kompetenzen im Kindergartenalter können nur dann gefördert werden, wenn es mit den Bildungsangeboten gelingt, erlebnis- und spielorientiert offene Reflexions- und unbedingt auch Handlungsphasen für 4-6 jährige Kinder anzubieten.

Das Buch "Ein Pinguin reist um die Welt" verfolgt genau diese Zielvorstellung. Als Mitmachgeschichte bietet es einen altersgerechten Zugang für Kindergartenkinder, deren Phantasie narrativ angesprochen wird. Darüber hinaus werden die Kinder selbst aktiv. Sie erspielen Phänomene in der Geschichte, bauen Modelle und experimentieren naturwissenschaftlich. Alle erforderlichen Spielanleitungen, Materialien und methodisches Rüstzeug befinden sich als Kopiervorlagen oder Anleitungen im Buch selbst.


Über den Autor
Bis 1994 Studium der Forstwirtschaft in Göttingen (Dipl.-Ing. Forst); anschließende Tätigkeit in der Öffentlichkeitsarbeit bei der Landesjägerschaft Hamburg; 1995/96 Anwärterdienst für den gehobenen Forstdienst in Niedersachsen; 1995 Gründung und Leitung des Büro`s für Naturerlebnispädagogik, dort neben der Durchführung erlebnisbezogener praktischer Umweltbildung div. Werkverträge, u.a.:1997 Umweltbildungs-Konzept im Nationalpark Hochharz und 1999/2000 Leitung der Projektarbeitsgruppe für Konzept und Errichtung eines Umwelterlebnispfades des Landerziehungsheims, Schule Marienau als dezentrales EXPO-Projekt für die Weltausstellung Hannover; bis 2000 Studium der Erziehungswissenschaften für Lehramt an Grund- und Hauptschulen in Lüneburg. Seit 2003 Lehrer an der Grundschule Bienenbüttel (bei Lüneburg), ab 2004 teilweise Freistellung vom Schuldienst für die Leitung des Schulbiologie- und Umweltbildungszentrum SCHUBZ der Stadt Lüneburg an der Universität Lüneburg. Seit 2005 zusätzliche Tätigkeit als Multiplikator für nachhaltige Schülerfirmen für den Bezirk der Landesschulbehörde Lüneburg im Rahmen des BLK-Transfer 21 Programms des Landes Niedersachsen.

Produkt-ID: 978-3-895690-88-4

Lieferbar in 3-5 Werktagen

16,00 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
St