Sie sind hier: Startseite » Erlebnispädagogik

Wirkungsimpulse v. Erlebnispäd. + Outdoor-Training

Empirische Ergebnisse aus Fallstudien
Ulrich Lakemann (Hrsg.)

Wirken Erlebnispädagogik und Outdoor-Training? Mit dieser Frage sehen sich Akteure häufig konfrontiert. Hier werden die Ergebnisse einiger Fallstudien vorgestellt, die mit quantitativen Methoden evaluiert wurden – die Grundlage für eine fundierte Argumentation beim nächsten Auftraggeber!

  • Produktinformation
  • Klappentext
  • Blick ins Buch
  • Ähnliche Bücher

185 Seiten, Format 20 x 24 cm
57 Abbildungen und Fotos
19,80 Euro
ISBN: 978-3-937 210-48-3 (Hardcover)

Wirken Erlebnispädagogik und Outdoor-Trainings? Profis sind davon überzeugt, bekommen aber manchmal durchaus Probleme, wenn ihre Auftraggeber eine exakte Prognose spezifischer Wirkungen verlangen. Kritiker bezweifeln hingegen grundsätzlich einen Transfer erlebnispädagogischer Erfahrungen in das Alltagsleben. Auch in Öffentlichkeit und Medien wird darüber zum Teil emotionsgeladen diskutiert.

Es ist an der Zeit, die empirische Wirkungsforschung zu Erlebnispädagogik und Outdoor-Trainings fortzuführen. In diesem Buch werden dazu die Ergebnisse einiger Fallstudien vorgestellt. Erlebnispädagogische Kurse aus der betrieblichen Personalentwicklung, der beruflichen Qualifizierung, der Jugendarbeit und aus den Hilfen zur Erziehung wurden einer Evaluation mit qualitativen Methoden unterzogen. Ausgehend von einem systemtheoretischen Konzept der Wirkungsimpulse verdeutlicht das Buch zahlreiche Bedingungen, unter denen sich die Wirkungen erlebnispädagogischer Kurse und Outdoor-Trainings nachhaltig entfalten können oder blockiert werden.

Produkt-ID: 978-3-937210-48-3

Lieferbar in 3-5 Werktagen

19,80 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
St