Sie sind hier: Startseite » Hochschulschriften

Systemisch - neu gesehen!?

Theoretische und methodische Konzepte auf dem Prüfstand
Josef Heck, Gotthart Schwarz (Hrsg.)

348 Seiten, Format A5
zahlreiche Abb. / Graf. / Tab.
24,80 €
ISBN 978-3-937 210-91-9 (Softcover)

Die AutorInnen des vorliegenden Bandes sind alle in sozialen Berufen tätig und beschäftigen sich seit langem mit Fragen der Systemtheorie, der systemischen Beratung und Therapie. In ihren Beiträgen nehmen sie einerseits Bezug auf Themenstellungen von eher grundlagentheoretischer Natur, die aber weit reichende Auswirkungen auf die Gestaltung der praktischen beraterischen und therapeutischen Arbeit haben. Zum anderen stellen sie in sehr anschaulicher Weise die Umsetzung systemischer Konzepte vor, wie sie aktuell in unterschiedlichen Arbeitsbereichen vollzogen wird. Dabei wird auch deutlich, dass sich das systemische Denken und Arbeiten in diesen Kontexten und Bezügen immer in Bewegung befindet. Scheinbar aktuell Selbstverständliches wird wieder hinterfragt und scheinbar in den Hintergrund Gerücktes wird in den aktuellen Diskurs wieder einbezogen. Neukonstruiertes hebt sich differenzierend vom Alten ab, muss sich aber gefallen lassen, sofort wieder in Frage gestellt zu werden. So wie systemisches Arbeiten und Vorgehen neugierig und wertschätzend alles in Frage stellt, mit dem es zu tun hat, stellt es sich auch immer wieder selbst in Frage, im Bemühen, sich "neu" zu sehen.
Dieser Band ist Pedro Graf (Fachhochschule München, Institut für Systemische Therapie und Organisationsberatung) zu seinem 70. Geburtstag gewidmet.

Aus dem Inhalt:
Grundsatzfragen systemischer Theorie und Praxis
Arbeitsfelder und Anwendungsbereiche systemischer Praxis
Methoden und Instrumente systemischen Arbeitens
Begegnungen mit Pedro Graf

Produkt-ID: 978-3-937210-91-9

Lieferbar in 3-5 Werktagen

24,80 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
St