Naturerlebnisspiele

Historischer Rückblick, spiel- und erlebnispädagogische Implikationen, Praxisvorschläge
Katrin Schlick

Format 15 x 21 cm
90 Seiten
ISBN:3-89569-064-3
8,50 Euro/ 16,00 sFr


Naturerlebnisspiele stellen einen wesentlichen Bereich der Naturerlebnispädagogik dar, welchem sich dieses Buch hauptsächlich widmet. Sie haben eine pädagogische Absicht. Es handelt sich daher nicht um sogenannte Spontanspiele. Trotz allem steht jedoch der Spaß im Vordergrund. Naturerlebnisspiele sollen ökologische Inhalte, Abläufe und Einsichten vermitteln und können so zu einem ökologisch orientierten Handeln beitragen — einem wichtigen Ziel der Umwelterziehung.



Der inhaltliche Schwerpunkt von Naturerlebnisspielen liegt im Bereich Umwelt. Im Mittelpunkt steht dabei die Förderung der Wahrnehmung mit allen Sinnen. Durch bewusstes Hören, Tasten, Riechen, Sehen und Schmecken werden spielerisch Erlebnisse vermittelt, die Kenntnisse über die Natur herbeiführen.



Ziele von Naturerlebnisspielen sind u.a. spielerisch und mit allen Sinnen die Natur zu erfahren, die Natur als etwas Schönes, Wertvolles, und Schützenswertes zu erleben und Einblicke in die natürlichen Abläufe zu gewinnen.



Dieses Buch klärt zentrale Begriffe, beschreibt die Entwicklungen in der Umweltbildung und die Bedeutung von Naturerlebnisspielen in den einzelnen Konzepten zur Umweltbildung, setzt sich mit der Erlebnispädagogik und der Naturerlebnispädagogik auseinander und stellt dar, inwieweit diese beiden Disziplinen zusammenhängen und untersucht die Bedeutung des sinnlichen Naturerlebens für die kindliche Entwicklung. Naturerlebnisspiele stellen einen wesentlichen Bereich der Naturerlebnispädagogik dar, welchem sich dieses Buch hauptsächlich widmet. Sie haben eine pädagogische Absicht. Es handelt sich daher nicht um sogenannte Spontanspiele. Trotz allem steht jedoch der Spaß im Vordergrund. Naturerlebnisspiele sollen ökologische Inhalte, Abläufe und Einsichten vermitteln und können so zu einem ökologisch orientierten Handeln beitragen — einem wichtigen Ziel der Umwelterziehung.



Der inhaltliche Schwerpunkt von Naturerlebnisspielen liegt im Bereich Umwelt. Im Mittelpunkt steht dabei die Förderung der Wahrnehmung mit allen Sinnen. Durch bewusstes Hören, Tasten, Riechen, Sehen und Schmecken werden spielerisch Erlebnisse vermittelt, die Kenntnisse über die Natur herbeiführen.



Ziele von Naturerlebnisspielen sind u.a. spielerisch und mit allen Sinnen die Natur zu erfahren, die Natur als etwas Schönes, Wertvolles, und Schützenswertes zu erleben und Einblicke in die natürlichen Abläufe zu gewinnen.



Dieses Buch klärt zentrale Begriffe, beschreibt die Entwicklungen in der Umweltbildung und die Bedeutung von Naturerlebnisspielen in den einzelnen Konzepten zur Umweltbildung, setzt sich mit der Erlebnispädagogik und der Naturerlebnispädagogik auseinander und stellt dar, inwieweit diese beiden Disziplinen zusammenhängen und untersucht die Bedeutung des sinnlichen Naturerlebens für die kindliche Entwicklung.

Produkt-ID: 3-89569-064-3

Lieferbar in 3-5 Werktagen

8,50 EUR

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
St