Heinrich Vogeler

Ein Wegbereiter der modernen Erlebnispädagogik?
Siegfried Bresler

Heinrich Vogeler (1872 – 1942) war ein deutscher Maler, Pädagoge und Sozialist. Er gehörte zur ersten Generation der Künstlerkolonie Worpswede, sein Wohnhaus, der Barkenhoff, wurde zum Mittelpunkt der Künstlerbewegung. Nach dem ersten Weltkrieg verwandelte Vogeler den Barkenhoff zu einer sozialistischen Kommune mit angeschlossener Arbeitsschule. In der Schule sollten die Lernprozesse in den Produktionsprozess der Gemeinde integriert werden. Die Kinder sollten somit schon im frühen Alter das Gefühl bekommen, ein wichtiger Teil der Gemeinschaft zu sein.
Nach Vogeler sollte jede Pädagogik von einem Kollektivgefühl ausgehen.

  • Produktinformation

40 Seiten (Softcover)
Format 15 x 21cm
ISBN-10: 3-929058-86-3
ISBN-13: 978-3-929058-86-4
3,75 Euro/ 7,00 sFr

Produkt-ID: 3-929058-86-3

Lieferbar in 3-5 Werktagen

3,75 EUR

inkl. 5% MwSt. zzgl. Versandkosten
St


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.