Hugo Gaudig

Ein Wegbereiter der modernen Erlebnispädagogik?
Albert Reble

Hugo Gaudig (1860 – 1923) ist einer der bekanntesten Pioniergestalten der Reformpädagogik und zählt zu den wichtigsten Vertretern, der damit verbundenen Arbeitsschulbewegung. Im Zentrum seiner pädagogischen Arbeit steht der Begriff der Selbsttätigkeit.
Diesbezüglich erarbeitete er nicht nur grundlegende Theorien, er wendete sie ebenso in seiner Tätigkeit als Lehrer an verschiedenen Schulen und an auswärtigen Schulungen an.

„Ein gut organisiertes Schulleben gewährt eine Fülle von Erlebnismöglichkeiten. Gebiete, die ihrer Natur nach vor allem als Gebiet des Erlebens gelten müssen, sind die Gebiete des Gemeinschaftslebens, die durch das Verhältnis zwischen Lehrern und Schülern sowie durch das Verhältnis der Schüler untereinander geschaffen werden.“ (S.21)

  • Produktinformation

44 Seiten (Softcover)
Format 15 x 21cm
ISBN-10: 3-929058-14-6
ISBN-13: 978-3-929058-14-7
3,00 Euro/ 5,70 sFr

Produkt-ID: 3-929058-14-6

Lieferbar in 3-5 Werktagen

3,00 EUR

inkl. 5% MwSt. zzgl. Versandkosten
St


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.